Kontaktieren Sie uns: +49 40 4147580

Projekte, Sponsoring und Spenden

Beach-Hockey DM 2019 in Timmendorfer Strand vom 17. - 19. Juli 2019

19:Jul.19

Hockey-verrückt sind wir schon lange – immerhin habe ich selbst in den 60ern für den Großflottbeker THGC den Schläger geschwungen und konnte die Hockeybegeisterung auch an unsere Kinder weitergeben.
So kam es ja dann auch, dass unser Sohn im Jahr 2000 zum Hockeyspielen nach Neuseeland ging. Was daraus entstand, ist Firmengeschichte…
Klar also, dass wir nicht lange gezögert haben, als uns die Organisatoren der Deutschen Meisterschaften im Beach-Hockey ins Boot holen wollten. Wenn es das in meiner Jugend gegeben hätte, ich wäre dabei gewesen! Mit dem Selbstspielen wurde es leider nichts. Aber als Unterstützer waren wir am vorletzten Wochenende zum 3. Male dabei, diesmal sogar als einer der Hauptsponsoren mit zusätzlich drei gesponserten Teams.
Für alle, die sich unter Beach-Hockey (noch) nichts vorstellen können, hier eine kurze Beschreibung:
Beach-Hockey ist anders als Feld- und Hallenhockey, allein schon deswegen, weil es auf Sand gespielt wird. Der Schläger hat unten Löcher, damit der Sand hindurchfallen kann, der Ball ist aus Leder und sieht aus wie ein Handball. Ein Team besteht aus vier Feldspielern und einem Torwart. Ein fliegender Wechsel ist jederzeit möglich und notwendig. Das versteht jeder, der einmal im weichen Sand joggen war. Das Spielfeld ist 20x30 m groß und wird aufgepustet wie eine Hüpfburg. Ein Match dauert zwei mal 7 Minuten.

Die Beach-Hockey DM ist auch anders als andere Deutsche Meisterschaften:
Die Teams mit teils wenig seriös klingenden Namen formieren sich nach Freundschaft und Laune. Während einige Teams komplett demselben Club angehören sind andere wiederum bunt zusammengewürfelte Gemeinschaften aus Spielern unterschiedlicher Clubs. Es gibt keine Qualifikation, sondern nur dieses Turnier, welches in diesem Jahr vom 17.-19. Juli zum 12. Mal stattfand. Über Gruppenspiele mit anschließendem K.o.-System wurden unter insgesamt 44 Teams die Deutschen Meister ermittelt. Hier die von uns unterstützten Teams:

Dynamo-Tresen und Elbgang:

Wie auch in den vergangenen Jahren schickte der Wettergott auch in diesem Jahr bestes Beach-Hockey-Wetter an die Seebrücke in Timmendorfer Strand. Das gesamte Turnier gleicht einer Mega-Party, begleitet von lauten, fröhlichen Sommer-Schlager-Hits. Auf 2 Courts - -dem „Maritim-Court“ und dem „Hausch-und-Partner Center Court“ wurden spannende Matches der Damen, der Herren und der Senioren ausgetragen. Und wer glaubte, dass in der Partystimmung der sportliche Ehrgeiz auf der Strecke blieb, sah sich getäuscht. Nicht wenige Spieler/innen aus der Hockey-Bundesliga und auch einige Nationalspieler/innen zeigten ihre technische und konditionelle Klasse auch im Sand. Kunstvolle Luft-Dribblings, geniales Rückwärts-Überkopf-Zuspiel und Torschüsse von der Abschlaglinie wurden von den zahlreichen Zuschauern bejubelt und beklatscht.

Deutscher Meister Herren: „Griechenohneland“ und Deutscher Meister Damen: „Weintauben“

Als beste Spielerin des Turniers bekam Maxi Marquardt von den „Weintauben“ von uns eine Kiste mit Wein aus Australien, Kanada und Neuseeland.

Glückwunsch allen Teams – wir freuen uns auf die 13. DM in Timmendorfer Strand – voraussichtlich vom 18. – 20. Juli 2020.
Weitere Informationen unter: https://www.beachhockeydm.de/

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 August 2019 17:57
Redakteur

Gesellschafterin von Hausch & Partner - Leiterin des Bereichs High Schools Down Under

Nach oben
Auf hauschundpartner.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen