Kontaktieren Sie uns: +49 40 4147580

Wie ich im Ausland die Corona-Krise erlebe!

Annika - Erfahrungen mit der Corona-Krise im Ausland

Ich wollte mich mal kurz melden und Bescheid geben, dass hier tatsächlich alles in Ordnung ist bei dem ganzen Stress, den ihr da drüben habt.


Es ist toll, wie gut ihr Euch um uns kümmert und ich fühle mich gerade in einer solchen Situation so gut bei Euch aufgehoben! Ihr liegt definitiv richtig in der Annahme, dass Kanada momentan kein schlechter Aufenthaltsort ist und wir alle versuchen das beste aus der Situation zu machen. Meine Gastfamilie unterstützt mich total gut und ich habe gestern mit meiner ältesten Gastschwester eine “Covid-19 Bucketlist” erstellt mit Sachen die man noch im Rahmen der Möglichkeiten unternehmen kann ohne sich oder andere zu gefährden. Vor allem jetzt kann man die Zeit sehr gut nutzen um sich mit seiner Gastfamilie besser auseinanderzusetzen und alleine über die letzte Zeit bin ich mit meiner Gastfamilie u.a. wegen den Umständen sehr nah zusammengewachsen.

Wir alle sind vorbereitet auf weitere “movie nights (or days)” , Puzzle, backen, lesen und so viel mehr und wenn man den positiven Aspekt anguckt, ist das ja garnicht so schlecht. Mit anderen Worten: Mir geht es auf jeden Fall gut und hier drüben ist die Situation weitestgehend in Ordnung!
Ihr macht das alles wirklich toll und ich bin mir sicher, dass wir das alle zusammen schaffen!

Liebe Grüße aus Kanada,
Annika
Letzte Änderung am Montag, 06 April 2020 15:46
Redakteur

Gesellschafterin von Hausch & Partner - Leiterin des Bereichs High Schools Down Under

Nach oben
Auf hauschundpartner.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.